Die Montage von Spültischarmaturen und Badarmaturen

Wir empfehlen, auch dem Fachmann, immer zunächst die Montageanleitung zu lesen. Wenn man sich hieran hält, kann nicht mehr viel schiefgehen.

Bitte beachten Sie, dass bei der Montage von sämtlichen Spültischarmaturen und Badarmaturen, die Zuleitungsrohre vor der Installation der Armatur gründlich durchgespült werden müssen, damit keine Späne, Löt-, Hahnreste oder andere Verunreinigungen aus den Leitungen zurückbleiben. Bei nicht durchgespülten Rohrleitungen oder durch die Wasseranlage allgemein, können Fremdkörper in die Armatur geraten und Dichtungen/Kartuschen/Ventile beschädigen oder deren Funktion beeinträchtigen. Grundsätzlich empfiehlt sich die Installation eines Filters am Hauptwasseranschluss.

Bei Armaturen mit flexiblen Anschlussschläuchen, schrauben Sie diese nur handfest ein und verwenden keine Zange oder Schraubenschlüssel. Achten Sie auch darauf, dass die flexiblen Anschlussschläuche nicht verdreht oder unter Spannung gesetzt sind.

Um Beschädigungen an der Verchromung an Armaturen, Rosetten etc. zu vermeiden, verwenden Sie nur geeignetes Werkzeug, wie z. B. eine Rohrzange, und auf keinen Fall normale scharfkantige Zangen, damit es keine Kratzer gibt.

Copyright by Badwelten24. Dieser Text ist geschütztes Eigentum von Badwelten24; jede, auch nur auszugsweise, Wiedergabe ist ohne ausdrückliche Genehmigung durch Badwelten24 nicht erlaubt.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten